Dauer  1 h  / Kosten 40€

Hormonmassage für Frauen

 

Die sanfte und gezielte Massage der Reflexzonen am Bauch, am unteren Rücken und im Nacken stimuliert das Lymphsystem und die inneren Organe wie Nieren und Leber. Besonders den weiblichen Organen wie der Gebärmutter und den Eierstöcke werden in dieser Massage, große Aufmerksamkeit geschenkt.

 

Eine Vitalisierung der Fortpflanzungsorgane und eine Wiederherstellung der Hormonbalance, sind die Hauptwirkung.


Allgemeine Wirkung und Anwendungsbereiche

 

Bauch - und Menstruationsschmerzen - die Massage entspannt den Körper und löst Verkrampfungen, so dass der Körper wieder auf die eigenen Selbstheilungskräfte zurückgreifen kann.

 

Unregelmäßiger Zyklus – unregelmäßige Blutungen  -  die Massage hat regulierende Eigenschaften und kann bei regelmäßiger Anwendung starke Zyklusschwankungen wieder balancieren.

 

Hormonschwankungen – die Massage wirkt auch regulierend auf den Hormonhaushalt durch die gleichzeitige Entgiftung der inneren Organe.

 

Unerfüllter Kinderwunsch – die Massage hilft beim Loslassen und Entspannen. Sie stärkt die Fortpflanzungsorgane durch gezieltes Arbeiten an Gebärmutter und Eileitern und kann Verschließungen der Eileiter lösen. Sie wirkt harmonisierend und heilungsfördernd auf Körper, Geist und Seele. Sie ist eine sanfte und tiefenwirksame Massage die die Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter entgiftet und entschlackt, ihre Lage im Becken optimiert. Verspannungen und Blockaden werden gelöst, die Energieversorgung optimiert und die Hormonproduktion und der Zyklus werden ins Gleichgewicht gebracht. 

 

Nach Geburten -  nach Geburt und auch Fehlgeburt fördert sie wohltuend die Rückbildung der Gebärmutter. Sie hilft den Frauen das erlebte sanft zu verarbeiten...